Bon Parfumeur

Ich habe Parfums schon immer geliebt. Die echte künstlerische Parfümerie…. Ich mag ein authentisches und kreatives Parfüm und dass mein Tagesparfüm zu meinen Wünschen des Augenblicks passt. Aus dieser Idee heraus wurde Bon Parfumeur geboren. Seitdem haben sich renommierte französische Parfümeure mit mir zusammengetan, um die Düfte dieses schönen Hauses zum Leben zu erwecken, in dem jeder die Freiheit hat, zu sein und zu kreieren.

Ludovic Bonneton, Gründer

Die Marke

Ein olfaktorischer Kleiderschrank mit einem innovativen Duftkonzept! Bon Parfumeur ist ein Parfum-Haus mit einem wahrlich starken und einzigartigen Konzept. Die Düften werden in 10 Duftfamilien gegliedert. Jede Duftfamilie ist von 0 bis 9 nummeriert und hat zudem einen eigenen Farb-Code. Dieser zeigt sich auf dem Etikett der Flasche und auch auf der Verpackung.

Eine signalstarke Vielfalt, die jeden abholt!

Die DNA der Marke wird bereits im Namen sichtbar: Gute, schöne und ethisch einwandfreie Parfums aus dem Bewusstsein für gut gemachte Dinge und mit der Transparenz und den Werten, die die Wurzeln des Hauses Bon Parfumeur bilden.

Eine Parfumerie, die hält, was ihr Name verspricht.

Die Philosophie

Die Marke Bon Parfumeur möchte das Beste für die Kunden und unseren Planeten! Seit Beginn ihres Abenteuers haben sie sich diesem Ziel verschrieben: Sie wollen ethische Produkte schaffen, auf die sie stolz sein können, weil sie genau wissen, wo, wann und wie sie entwickelt und hergestellt werden.

Made in France” ist für Bon Parfumeur keine Modeerscheinung. Alle Produkte werden vollständig in Frankreich hergestellt: Sie sind stolz darauf, im Land des Parfums 100% Franzosen zu sein!
Nur die besten Inhaltsstoffe
Jeder Inhaltsstoff wurde sorgfältig geprüft, um die höchsten Gesundheits- und Sicherheitsstandards zu erfüllen. Bon Parfumeur bemüht sich, statt synthetischer Stoffe die besten Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs zu verwenden (wenn es keinen gleichwertigen Stoff gibt, dann einen “sicheren” synthetischen). Ihre Parfums haben daher einen Mindestanteil von 82% an natürlichen Inhaltsstoffen! Umstrittene Inhaltsstoffe wie BHA, EDTA, Phenoxyethanol, Formaldehyde, Lyral, BHT… gibt es bei Bon Parfumeur nicht. Sie fügen ihren Düften keine Farbstoffe und auch keine UV-Filter zu. Sie sind natürlich schön! Ihr Parfüm kann eine Farbe haben, die wie bei einem guten Wein je nach Licht und Alterung ein wenig variiert. Das ist völlig normal!

Nachhaltigkeit

Die Parfums werden in 100% recycelbaren Glasflaschen hergestellt. Die Umverpackungen bestehen aus Frischzellstoff und recyceltem Zellstoff mit dem FSC-Siegel (Forest Stewardship Council). Papier und Karton stammen aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Um die Nutzung der natürlichen Ressourcen unseres Planeten und die Produktion von Abfällen zu begrenzen, bitten sie alle, die Verpackungen, die recycelt werden können, aufzubewahren oder zu sortieren.

    Bon Parfumeur 004 eröffnet mit einer Gin-Note, die von Wacholderbeeren, einem pikanten Gewürz, das unserem Parfüm seine Kraft und Modernität verleiht, vermittelt wird. Der Parfümeur hat sie mit einem Cocktail aus Zitrusfrüchten kombiniert, in dem italienische Zitrone, Bergamotte und Mandarine mit sonnenverwöhnter Vitalität erstrahlen. Ein herzerwärmender Hauch von Muskatnuss bildet den Übergang von der Herznote zur Basisnote aus indonesischem Patchouli. Dieses bringt mit seinen erdigen, moosigen Noten von geräuchertem Holz Wärme in diesen eisigen, spritzigen Cocktail. Tabak, Tonkabohne und weißer Moschus schließlich temperieren das Parfum und verleihen ihm einen langen Atem - genug, um den Mixologen in Ihnen zu wecken.

    Was steckt hinter dem Duft 004 von Bon Parfumeur?

    Das Parfum sticht vor allem durch seine Gin Note heraus, die dem Duft etwas ganz besonderes verleiht. Gin ist eine Spirituose, die durch Aromatisierung von Ethylalkohol mit Wacholderbeeren gewonnen wird, dem einzigen Gewürz, das von einem Nadelbaum stammt. Das in diesen sehr aromatischen Früchten enthaltene ätherische Öl hat einen Duft und Geschmack, der holzige, frische, balsamische und blumige Noten vereint. Das Ergebnis ist ein vollmundiger, sanfter und leicht süßlicher Duft mit einem würzigen Hauch von Pfeffer. Gin wird als Basis für viele Mixgetränke verwendet. Hier hat Karine eine Überdosis Wacholderbeeren verwendet, um diesem Cocktail aus Zitrusfrüchten einen Gin-Aspekt zu verleihen.

    Die Marke dahinter

    Die Marke hinter dem Duft 004 ist Bon Parfumeur. Ein olfaktorischer Kleiderschrank mit einem innovativen Duftkonzept! Bon Parfumeur ist ein Parfum-Haus mit einem wahrlich starken und einzigartigen Konzept. Die Düfte sind in 10 Duftfamilien gegliedert. Jede Duftfamilie ist von 0 bis 9 nummeriert und hat zudem einen eigenen Farb-Code. Dieser zeigt sich auf dem Etikett der Flasche und auch auf der Verpackung. Eine signalstarke Vielfalt, die jeden abholt! Die DNA der Marke wird bereits im Namen sichtbar: Gute, schöne und ethisch einwandfreie Parfums aus dem Bewusstsein für gut gemachte Dinge und mit der Transparenz und den Werten, die die Wurzeln des Hauses Bon Parfumeur bilden.  Eine Parfumerie, die hält, was ihr Name verspricht. Mehr Düfte der Marke findest du hier.

    Meist bewertet

    Zitrisch

    348

    Cremig

    286

    Frisch

    286

    Geschlecht

    Unisex

    Saison

    Frühling

    Intensität

    Leicht

    Anlass

    Freizeit

    Wie wäre es mit einem Spaziergang am Strand, mit heißem Sand und Kokospalmen? Bon Parfumeur 103 Fleur De Tiaré-Jasmin-Hibiscus ist der ultimative sonnendurchflutete Duft! Mit seinen Akkorden aus Tiaré-Blume, Hibiskus und weißem Sand wird er Sie in die Ferne entführen. Der Duft eröffnet sich in der Kopfnote mit frischer italienischer Bergamotte und grünem marokkanischem Neroli. In der Herznote entfaltet sich ein sonniges Blumenbouquet aus Frangipani und Sambac-Jasmin, die mit ihren animalischen grünen und orangefarbenen Noten Charakter verleihen. Die Basisnote bildet zum einen Moschus und zum anderen Vanille. Daraus entsteht eine warme und milchige Spur, die an die Süße von Monoi und beruhigende Urlaubserinnerungen erinnert.

    Was steckt hinter dem Duft 103 von Bon Parfumeur?

    In der Parfümerie werden hauptsächlich zwei Arten von Jasmin verwendet. Zum Einen gibt es Grandiflorum-Jasmin, den man in Grasse und Ägypten findet. Zum Anderen ist das der Sambac-Jasmin, der hauptsächlich in Indien angebaut wird. Sambac-Jasmin hat einen grüneren Duft, während ägyptischer Jasmin fruchtiger und süßer ist. Der Jasmin aus Grasse ist dagegen eher marmeladig und blütenblattartig. Der Sambac-Jasmin zeichnet sich durch eine große Anzahl von Blütenblättern aus, die die fünf des Grandiflorum-Jasmin bei weitem übertreffen.

    Die Marke dahinter

    Die Marke hinter dem Duft 103 ist Bon Parfumeur. Ein olfaktorischer Kleiderschrank mit einem innovativen Duftkonzept! Bon Parfumeur ist ein Parfum-Haus mit einem wahrlich starken und einzigartigen Konzept. Die Düfte sind in 10 Duftfamilien gegliedert. Jede Duftfamilie ist von 0 bis 9 nummeriert und hat zudem einen eigenen Farb-Code. Dieser zeigt sich auf dem Etikett der Flasche und auch auf der Verpackung. Eine signalstarke Vielfalt, die jeden abholt! Die DNA der Marke wird bereits im Namen sichtbar: Gute, schöne und ethisch einwandfreie Parfums aus dem Bewusstsein für gut gemachte Dinge und mit der Transparenz und den Werten, die die Wurzeln des Hauses Bon Parfumeur bilden.  Eine Parfumerie, die hält, was ihr Name verspricht. Mehr Düfte der Marke findest du hier.

    Meist bewertet

    Blumig

    286

    Frisch

    286

    Geschlecht

    Eher weiblich

    Saison

    Frühling

    Intensität

    Mittel

    Anlass

    Freizeit

    Bon Parfumeur 203 Framboise-Vanille-Müre überzeugt mit sowohl fruchtigen, als auch süßen und blumigen Noten. Was ist diese rote Frucht? Sie liegt dir auf der Zunge. Könnte es Himbeere sein? Explosiv, mit einem Hauch von Rose, verleiht sie einen Hauch von Sexyness. Erwärmt durch eine blumige Note in Form von Neroli und Jasmin, erhellt sie die gesamte Kreation. Vanille, Ambra und Moschus verflechten sich und verschmelzen mit diesem Duft zu einer Einheit.

    Was steckt hinter dem Duft 203 von Bon Parfumeur?

    Andere glauben wirklich, dass "Düfte, Töne und Farben korrespondieren" - wie zum Beispiel Charles Baudelaire. Es ist allgemein bekannt, dass der Geruchssinn die stärkste Verbindung zu den Emotionen und dem Unterbewusstsein hat. Jeder Geruch hat eine direkte Verbindung zu unserem eigenen Duftkatalog, den wir im Laufe der Zeit dank unserer verschiedenen Lebenserfahrungen gesammelt haben. Eine Himbeere riecht für die meisten von uns mit Sicherheit rosa oder rot. Doch wenn es sich um einzigartige und ungewöhnliche Noten handelt, ordnen wir ihnen eine Farbe zu, die unseren Gefühlen und Erinnerungen entspricht

    Die Marke dahinter

    Die Marke hinter dem Duft 203 ist Bon Parfumeur. Ein olfaktorischer Kleiderschrank mit einem innovativen Duftkonzept! Bon Parfumeur ist ein Parfum-Haus mit einem wahrlich starken und einzigartigen Konzept. Die Düfte werden in 10 Duftfamilien gegliedert. Jede Duftfamilie ist von 0 bis 9 nummeriert und hat zudem einen eigenen Farb-Code. Dieser zeigt sich auf dem Etikett der Flasche und auch auf der Verpackung. Eine signalstarke Vielfalt, die jeden abholt! Die DNA der Marke wird bereits im Namen sichtbar: Gute, schöne und ethisch einwandfreie Parfums aus dem Bewusstsein für gut gemachte Dinge und mit der Transparenz und den Werten, die die Wurzeln des Hauses Bon Parfumeur bilden.  Eine Parfumerie, die hält, was ihr Name verspricht. Mehr Düfte der Marke findest du hier.

    Meist bewertet

    Fruchtig

    348

    Blumig

    286

    Süß

    255

    Geschlecht

    Eher weiblich

    Saison

    Frühling

    Intensität

    Mittel

    Anlass

    Date

    Wenn die Versuchung einen Duft hätte, würde sie definitiv wie Bon Parfumeur 302 riechen. Alles beginnt mit einer scharfen, würzigen Eröffnung, die von roten Beeren angeführt wird. Iris entfacht den Duft, indem sie ihre samtig-weichen, dunklen, blumigen Facetten entfesselt. Vanille und Weihrauch enthüllen dichte, weiche Noten, die das Herz entflammen und die Temperatur erhöhen. Bevor eine ausgewogene Mischung aus Sandelholz, Amber und Moschus uns mit ihren warmen und balsamischen Noten verzaubert. Geben Sie es zu, Sie haben ein brennendes Verlangen, daran zu riechen!

    Was steckt hinter dem Duft 302 von Bon Parfumeur?

    Die Iris, eine Hauptbestandnote des Duftes, ist das blaue Gold der Parfümerie. Nicht die Blüte mit ihren köstlichen Schokoladenaromen ist verarbeitet, sondern die Wurzel dieser Blume, die das Absolute ergibt. Hier ist Geduld eine Tugend, denn es dauert sechs Jahre, um diese Zutat herzustellen! Nachdem die Iris drei Jahre lang in der Erde gewachsen ist, muss sie drei weitere Jahre lang getrocknet werden, damit sich ihr Duft entfalten kann. Die Wurzeln werden zu einem feinen Pulver zermahlen, aus dem dann mit flüchtigen Lösungsmitteln die "Irisbutter" gewonnen wird. Nach dem Waschen entsteht das von den Parfümeuren so geschätzte Absolue. Es verströmt leicht holzige und trockene Noten mit Akzenten von Veilchen und pudrigen Anklängen.

    Die Marke dahinter

    Die Marke hinter dem Duft 302 ist Bon Parfumeur. Ein olfaktorischer Kleiderschrank mit einem innovativen Duftkonzept! Bon Parfumeur ist ein Parfum-Haus mit einem wahrlich starken und einzigartigen Konzept. Die Düfte werden in 10 Duftfamilien gegliedert. Jede Duftfamilie ist von 0 bis 9 nummeriert und hat zudem einen eigenen Farb-Code. Dieser zeigt sich auf dem Etikett der Flasche und auch auf der Verpackung. Eine signalstarke Vielfalt, die jeden abholt! Die DNA der Marke wird bereits im Namen sichtbar: Gute, schöne und ethisch einwandfreie Parfums aus dem Bewusstsein für gut gemachte Dinge und mit der Transparenz und den Werten, die die Wurzeln des Hauses Bon Parfumeur bilden.  Eine Parfumerie, die hält, was ihr Name verspricht. Mehr Düfte der Marke findest du hier.

    Meist bewertet

    Rauchig

    317

    Würzig

    317

    Süß

    255

    Geschlecht

    Unisex

    Saison

    Herbst

    Intensität

    Mittel

    Anlass

    Date

    Ein ungemein süchtig machender Duft namens Bon Parfumeur 402 liegt auf der Haut. Sein Geheimnis? Eine streichelnde, samtweiche Vanille. Mandelblüte und Heliotrop verbinden sich und bereichern diese Madagaskar-Schote mit ihren pudrigen Facetten. Ein Wechsel zu holzigen und moschusartigen Facetten erfüllt die Luft. Sanftes und milchiges Sandelholz verleiht diesem Duft Wärme, samtig und süß mit einer umwerfenden Toffeenoten-Note. Diese Vanille kommt direkt aus Madagaskar, sie ist ein absolutes Muss. Können Sie riechen, wie wunderbar sie ist?

    Was steckt hinter dem Duft 402 von Bon Parfumeur?

    Der Duft enthält zu einem großen Teil die besondere Note Heliotrop. Diese ursprünglich aus Südamerika stammende Blume liebt die Sonne. Sie folgt ihr den ganzen Tag lang, daher ihr Name (Helios" bedeutet im Griechischen Sonne und trepein" bedeutet sich drehen). Die Headspace-Technologie wird verwendet, um den Duft des Heliotrop einzufangen. Kopf was? Um das zu verstehen, braucht man keinen Doktortitel in Chemie, es ist eigentlich ganz einfach. Heliotrop ist eine sehr empfindliche Blume. Es ist nicht möglich, durch Wasserdampfdestillation ein nach ihr duftendes ätherisches Öl zu gewinnen. Der Heliotrop wird unter eine Glaskuppel gestellt. Die Geruchsstoffe erfüllen die Luft und werden von einem absorbierenden Stiel aufgefangen, der dann mit einem Lösungsmittel gespült wird, um den "Duft" zu isolieren. Anschließend wird dieses Aromengemisch von einer Maschine analysiert, die den Anteil der einzelnen Komponenten anzeigt

    Die Marke dahinter

    Die Marke hinter dem Duft 402 ist Bon Parfumeur. Ein olfaktorischer Kleiderschrank mit einem innovativen Duftkonzept! Bon Parfumeur ist ein Parfum-Haus mit einem wahrlich starken und einzigartigen Konzept. Die Düfte sind in 10 Duftfamilien gegliedert. Jede Duftfamilie ist von 0 bis 9 nummeriert und hat zudem einen eigenen Farb-Code. Dieser zeigt sich auf dem Etikett der Flasche und auch auf der Verpackung. Eine signalstarke Vielfalt, die jeden abholt! Die DNA der Marke wird bereits im Namen sichtbar: Gute, schöne und ethisch einwandfreie Parfums aus dem Bewusstsein für gut gemachte Dinge und mit der Transparenz und den Werten, die die Wurzeln des Hauses Bon Parfumeur bilden.  Eine Parfumerie, die hält, was ihr Name verspricht. Mehr Düfte der Marke findest du hier.

    Meist bewertet

    Cremig

    286

    Süß

    255

    Geschlecht

    Eher weiblich

    Saison

    Frühling

    Intensität

    Schwer

    Anlass

    Date

    Können Sie diese köstlichen süßen Aromen in Bon Parfumeur 501 riechen? Für uns ist Völlerei nichts Schlechtes - ganz im Gegenteil! Köstlich süchtig machende Haselnuss eröffnet den Duft und gibt den Ton an. In der Herznote sorgen Praliné und Lakritz für eine angenehme Atmosphäre und wecken viele schöne Erinnerungen. Pudrige Iris markiert den Übergang zu moschusartigen, bernsteinartigen Noten. Unterstützt von Cashmeran und Patchouli, hinterlassen die gourmandigen Facetten eine durchsetzungsfähige Spur. PS: Die Iris ist der teuerste Rohstoff der Welt. Man kann sie in diesem Eau de Parfum riechen.

    Was steckt hinter dem Duft 501 von Bon Parfumeur?

    501 ist ein gourmandiger Duft - doch was bedeutet das? Marshmallow, reife Früchte, Schokolade und andere köstliche Noten mit honigartigen, zuckerhaltigen Facetten gehören zu dieser Kategorie. Sie bringen köstliche Geschmäcker in die Welt der Düfte. Alles begann 1992 mit Angel von Mugler, das den Begriff "Gourmand" in die Duftbeschreibungen einführte. Dieses Parfüm hatte einen unglaublichen Erfolg und ist auch 30 Jahre später noch sehr beliebt. Die heutigen Kreationen haben einen raffinierten Charakter, ohne süßlich zu wirken. Die Gourmand-Parfüms sind noch nicht aus der Mode gekommen!

    Die Marke dahinter

    Die Marke hinter dem Duft 501 ist Bon Parfumeur. Ein olfaktorischer Kleiderschrank mit einem innovativen Duftkonzept! Bon Parfumeur ist ein Parfum-Haus mit einem wahrlich starken und einzigartigen Konzept. Die Düfte werden in 10 Duftfamilien gegliedert. Jede Duftfamilie ist von 0 bis 9 nummeriert und hat zudem einen eigenen Farb-Code. Dieser zeigt sich auf dem Etikett der Flasche und auch auf der Verpackung. Eine signalstarke Vielfalt, die jeden abholt! Die DNA der Marke wird bereits im Namen sichtbar: Gute, schöne und ethisch einwandfreie Parfums aus dem Bewusstsein für gut gemachte Dinge und mit der Transparenz und den Werten, die die Wurzeln des Hauses Bon Parfumeur bilden.  Eine Parfumerie, die hält, was ihr Name verspricht. Mehr Düfte der Marke findest du hier.

    Meist bewertet

    Cremig

    286

    Süß

    255

    Geschlecht

    Eher weiblich

    Saison

    Herbst

    Intensität

    Schwer

    Anlass

    Date

    Bei der Kreation 601 von Bon Parfumeur steht die Eleganz an erster Stelle. Rosa Pfeffer, Grapefruit und Bergamotte entfalten ihren Charme und machen uns mit ihren frischen, spritzigen Noten verrückt. Im Herzen des Dufts verleiht das schillernde Veilchen dem Duft eine blumige Dimension. Wir lieben das gewinnende Trio der Hölzer im Hintergrund: Zeder, Sandelholz und Vetiver. Eine herausragende Duftsignatur, die einen starken Eindruck hinterlässt.

    Was steckt hinter dem Duft 601 von Bon Parfumeur?

    Der Duft von der Marke Bon Parfumeur enthält zu einem großen Teil die besondere Note Vetiver. Wir lieben das holzige, leicht erdige Aroma von Vetiver mit Akzenten von Grapefruit. Je nach Herkunftsort kann er auch rauchig, grün oder ledrig sein. Zur Gewinnung des ätherischen Öls werden die Vetiverwurzeln gewaschen, geschnitten und in der Sonne getrocknet, bevor sie einer Dampfbehandlung unterzogen werden.

    Die Marke dahinter

    Die Marke hinter dem Duft 601 ist Bon Parfumeur. Ein olfaktorischer Kleiderschrank mit einem innovativen Duftkonzept! Bon Parfumeur ist ein Parfum-Haus mit einem wahrlich starken und einzigartigen Konzept. Die Düfte werden in 10 Duftfamilien gegliedert. Jede Duftfamilie ist von 0 bis 9 nummeriert und hat zudem einen eigenen Farb-Code. Dieser zeigt sich auf dem Etikett der Flasche und auch auf der Verpackung. Eine signalstarke Vielfalt, die jeden abholt! Die DNA der Marke wird bereits im Namen sichtbar: Gute, schöne und ethisch einwandfreie Parfums aus dem Bewusstsein für gut gemachte Dinge und mit der Transparenz und den Werten, die die Wurzeln des Hauses Bon Parfumeur bilden.  Eine Parfumerie, die hält, was ihr Name verspricht. Mehr Düfte der Marke findest du hier.

    Meist bewertet

    Zitrisch

    348

    Würzig

    317

    Grün

    255

    Geschlecht

    Eher männlich

    Saison

    Frühling

    Intensität

    Mittel

    Anlass

    Freizeit

    Wenn Sie gerne überraschen, probieren Sie den Duft 701 v0n Bon Parfumeur! Er beginnt mit einer kräftigen, leicht fruchtigen Frische und einem Hauch von Bitterkeit, die das Duo aus Grapefruit und Bergamotte verleiht. 701 strotzt nur so vor Gewürzen und Aromen: Pfeffer, Rosmarin, Koriander, Eukalyptus, Zypresse - boom! Sie heizen die Stimmung an und verbinden sich wunderbar mit weißem Holz, Amber und Weihrauch. Können Sie die versteckte Cannabis-Note entdecken?

    Was steckt hinter dem Duft 701 von Bon Parfumeur?

    701 wird die Duftfamilie aromatisch zugeteilt - doch was bedeutet dies? Dieses Wort lässt an die Gastronomie denken, aber es ist auch eine Kategorie von Düften. Es vereint frische, belebende, pflanzliche und blumige Noten wie aromatische Kräuter, Lavendel, Zypresse und Eukalyptus. Die Aromaten verlassen die Küche und halten Einzug in unsere Parfums. Sie finden Basilikum, Minze, Majoran, Thymian, Rosmarin, Salbei, Estragon, Zitronengras, Dill und viele andere. Aromatische Noten werden häufig zur Komposition von Fougère-Düften verwendet. Obwohl diese Duftfamilie nach dem französischen Wort für "Farn" benannt ist, hat sie nichts mit der Pflanze zu tun, sondern ist eher ein Geruchseindruck. Er erinnert an das Unterholz. Der Fougère-Akkord basiert auf Lavendel und holzigen Noten, Eichenmoos, Cumarin und Bergamotte, wie bei Jicky von Guerlain. Dies war der erste Duft von Ludovic Bonneton, dem Gründer von Bon Parfumeur.

    Die Marke dahinter

    Die Marke hinter dem Duft 701 ist Bon Parfumeur. Ein olfaktorischer Kleiderschrank mit einem innovativen Duftkonzept! Bon Parfumeur ist ein Parfum-Haus mit einem wahrlich starken und einzigartigen Konzept. Die Düfte werden in 10 Duftfamilien gegliedert. Jede Duftfamilie ist von 0 bis 9 nummeriert und hat zudem einen eigenen Farb-Code. Dieser zeigt sich auf dem Etikett der Flasche und auch auf der Verpackung. Eine signalstarke Vielfalt, die jeden abholt! Die DNA der Marke wird bereits im Namen sichtbar: Gute, schöne und ethisch einwandfreie Parfums aus dem Bewusstsein für gut gemachte Dinge und mit der Transparenz und den Werten, die die Wurzeln des Hauses Bon Parfumeur bilden.  Eine Parfumerie, die hält, was ihr Name verspricht. Mehr Düfte der Marke findest du hier.

    Meist bewertet

    Würzig

    317

    Frisch

    286

    Grün

    255

    Geschlecht

    Unisex

    Saison

    Frühling

    Intensität

    Mittel

    Anlass

    Freizeit

    Meer, Erfrischung und Sonne! Wie die Meeresbrise, die unser Gesicht streift, erfrischt uns Bon Parfumeur 801 mit seinem Trio aus italienischen Zitrusfrüchten. Dieser Wind nimmt zu und wirbelt Gewürze, rosa Pfeffer und Muskatnuss auf. Die Reihen von Zedern und Zypressen füllen die Luft mit ihren von der Sonne getrockneten Holzfacetten. Ein Sommerduft, den man das ganze Jahr über tragen kann.

    Was steckt hinter dem Duft 801 von Bon Parfumeur?

    Der Duft 801 gehört zur Duftfamilie aquatisch. Diese relativ junge Duftkategorie entstand in den 90er Jahren durch die Entdeckung bestimmter Inhaltsstoffe. Wir sprechen natürlich von aquatischen Noten, die salzig sind und Erinnerungen an das Meer wecken. Der Begriff "aquatisch" bezieht sich auf alle Noten, die an mit Wasser gefüllte Pflanzen und Früchte erinnern, wie Melone oder Wassermelone. Sie verleihen den Kompositionen eine wässrige Dimension. Lotus eignet sich ebenfalls sehr gut, um dieses Gefühl zu erzeugen, indem er seine sanfte blumige Note hinzufügt.

    Die Marke dahinter

    Die Marke hinter dem Duft 801 ist Bon Parfumeur. Ein olfaktorischer Kleiderschrank mit einem innovativen Duftkonzept! Bon Parfumeur ist ein Parfum-Haus mit einem wahrlich starken und einzigartigen Konzept. Die Düfte werden in 10 Duftfamilien gegliedert. Jede Duftfamilie ist von 0 bis 9 nummeriert und hat zudem einen eigenen Farb-Code. Dieser zeigt sich auf dem Etikett der Flasche und auch auf der Verpackung. Eine signalstarke Vielfalt, die jeden abholt! Die DNA der Marke wird bereits im Namen sichtbar: Gute, schöne und ethisch einwandfreie Parfums aus dem Bewusstsein für gut gemachte Dinge und mit der Transparenz und den Werten, die die Wurzeln des Hauses Bon Parfumeur bilden.  Eine Parfumerie, die hält, was ihr Name verspricht. Mehr Düfte der Marke findest du hier.

    Meist bewertet

    Aquatisch

    379

    Würzig

    317

    Frisch

    286

    Grün

    255

    Geschlecht

    Unisex

    Saison

    Frühling

    Intensität

    Leicht

    Anlass

    Freizeit

    Bon Parfumeur 902 eröffnet mit frischen und würzigen Noten, die von Orange, Basilikum und Ingwer stammen. In der Herznote führt die berauschende Schärfe eines Duos aus Zimt und Nelke zu einer eher narkotischen Basis. Mit dem Geruch von getrockneten Tabakblättern und den Aromen von Armagnac entfaltet sich der Reichtum und die Intensität dieses Dufts und gibt den Weg frei für eine gewagte Spur.

    Was steckt hinter dem Duft 902 von Bon Parfumeur?

    Zimt ist eine der Hauptduftnoten dieses Duftes. Die innere Rinde des Ceylon-Zimtbaums wird getrocknet und destilliert, um das ätherische Öl zu gewinnen. Diese raffinierte und berauschende Essenz ist warm, holzig, pudrig und vanilleartig und zieht uns in ihren Bann. Sie erinnert uns an den köstlichen Duft von Lebkuchen zu Weihnachten. Er unterstreicht die Persönlichkeit der Düfte und verstärkt ihren Charakter. Zimt ist das älteste aller Gewürze. Er wurde bereits 2000 v. Chr. in China verwendet.

    Die Marke dahinter

    Die Marke hinter dem Duft 902 ist Bon Parfumeur. Ein olfaktorischer Kleiderschrank mit einem innovativen Duftkonzept! Bon Parfumeur ist ein Parfum-Haus mit einem wahrlich starken und einzigartigen Konzept. Die Düfte werden in 10 Duftfamilien gegliedert. Jede Duftfamilie ist von 0 bis 9 nummeriert und hat zudem einen eigenen Farb-Code. Dieser zeigt sich auf dem Etikett der Flasche und auch auf der Verpackung. Eine signalstarke Vielfalt, die jeden abholt! Die DNA der Marke wird bereits im Namen sichtbar: Gute, schöne und ethisch einwandfreie Parfums aus dem Bewusstsein für gut gemachte Dinge und mit der Transparenz und den Werten, die die Wurzeln des Hauses Bon Parfumeur bilden.  Eine Parfumerie, die hält, was ihr Name verspricht. Mehr Düfte der Marke findest du hier.

    Meist bewertet

    Würzig

    317

    Holzig

    286

    Süß

    255

    Geschlecht

    Unisex

    Saison

    Herbst

    Intensität

    Schwer

    Anlass

    Abends