Jacques Zolty

Der Mann, der beim Weltenbummlen seine Heimat fand. So könnte die Biographie von Zolty wohl lauten. Er hat, wie viele vor ihm, sein Herz an St. Barth verloren. Die joie de vivre auf dieser Insel hat das Inselkleinod in einen Mythos gehüllt. Das Geheimnis dahinter, und der wahre Grund, wie aus dem ehemaligen Model ein Parfumeur wurde, ist die unglaubliche Sorglosigkeit, die ganz typisch für diese Insel ist. Dieses überschaubare Paradis auf Erden wollte der Vater der Marke gerne portraitieren. Dies tat er auf seine ganz eigene Art und Weise und kreierte Düfte, die allen Neugierigen den wortwörtlichen Hauch einer Ahnung vom unvergleichlichen Lebensstil auf St. Barth geben sollen.

Jedes neue Parfum erzählt eine weitere Geschichte von den Begebenheiten und Insulanern St. Barths. Die Bezeichnung der eleganten Flakons scheinen wie die Titel pikanter Kurzgeschichten aus dem Leben eines Panamahut tragenden Dandys. Sie zeigen deutlich, dass hinter diesen Kreationen ein Mensch steht, der das Geschehen aus vielen Perspektiven wahrzunehmen weis. Die Stationen seines Lebens als Model, Weitgereister und auch als Photograph qualifizieren ihn als einen, der unserer Nase wunderbare Geschichten erzählen kann.

    A BIENTÔT (dt. „Bis bald“) ist eine Hommage an die Art und Weise, wie die Inselbewohner diejenigen begrüßen, die das Glück haben, einige Zeit in Saint Barth zu verbringen und sich mit der lebensspendenden Umarmung der Insel zu verwöhnen. Diese Komposition ist so aufrichtig wie ein Handschlag, so wahr wie ein herzliches „Auf Wiedersehen", rein, leuchtend und optimistisch wie die Blicke der Saint Barth Insulaner.

    Meist bewertet

    Zitrisch

    348

    Frisch

    286

    Geschlecht

    Eher männlich

    Saison

    Frühling

    Intensität

    Leicht

    Anlass

    Office

    Sobald die Musik beginnt, spürt man eine Aufregung, die sich in den Straßen von Havanna ausbreitet, die plötzlich Spontanität, Kraft und Spaß transportiert. Die Menschen atmen im Rhythmus von Salsa, das Lächeln ist überall, der Körper bewegt sich zur Musik. Die Fröhlichkeit steckt an und zaubert jedem ein Lächeln aufs Gesicht, unabhängig von der Generation. Niemand kann stillstehen. Niemand kann Kuba widerstehen.

    Meist bewertet

    Würzig

    317

    Süß

    255

    Geschlecht

    Eher männlich

    Saison

    Frühling

    Intensität

    Mittel

    Anlass

    Date

    Die Wolken verdicken sich plötzlich, das Licht verdunkelt sich und die Menschen kommen auf die Straße, um in den Himmel zu schauen. Die Luft ist gefüllt mit dem Geruch von sehr heißem Asphalt, aber innerhalb weniger Minuten übernimmt der Regen die Kontrolle. Jeden Tag, in den frühen Morgenstunden des Nachmittags, schüttet der Himmel einen sintflutartigen Regen aus, der zu Dampf wird, sobald er den kochenden Boden berührt. Die Menschen freuen sich und lächeln, wenn sie sich in diesem Regen erfrischen können, der nach Freiheit riecht.

    Meist bewertet

    Würzig

    317

    Holzig

    286

    Geschlecht

    Eher männlich

    Saison

    Frühling

    Intensität

    Schwer

    Anlass

    Date

    Wir sind in den 40ern: die Ära des Jazz, der mit Brillantine gepflegten Haare und des Liebesgeflüsters. Im Mondlicht geht ein eleganter, in Weiß gekleideter Mann barfuß am Ufer entlang. Er hat eine Flöte Champagner in der Hand und summt leise ein Lied. Das Gesicht der schönen Frau, die er soeben erobert hat, strahlt vor Glück. Er tanzt und spielt mit den Wellen, die seine Füße und den Saum seiner Hose durchnässen. J’SUIS SNOB (dt. „Ich bin ein Snob“) erzählt von einem vergnüglichen Moment, der sich um einen Champagner-Akkord dreht. Mit dem Geschmack der Eroberung verkörpert der Duft die coole und selbstsichere Attitüde derjenigen, die sich selbst für wahre Verführer halten: exzentrische Liebhaber des Lebens, von Eleganz und Schönheit. Ein selbstironischer Snob, gutgelaunt, geistreich und leicht wie Seifenblasen.

    Meist bewertet

    Fruchtig

    348

    Frisch

    286

    Geschlecht

    Eher männlich

    Saison

    Frühling

    Intensität

    Leicht

    Anlass

    Office

    Das Hotel Ambos Mundos, in Havanna, war die Heimat von Ernest Hemingways Geheimnissen und Träumen. Hemingway verbrachte viel Zeit in seinem Zimmer 511 und beobachtete jemanden hinter den Vorhängen. Jemand, der jeden Morgen aufblickte und ihn mit einer koketten Geste von der Straße aus begrüßte, bevor sie ihr blondes Haar mit einem bunten Schal bedeckte, in ein Cabrio stieg und davonfuhr und eine Spur von Duft und Charme hinterließ. Dieses Mädchen, verführerisch und verspielt, war eine aufstrebende Schauspielerin namens Leonella. Die einzige Frau, die die Aufmerksamkeit des berühmten Schriftstellers verleugnete und die für immer in seinem Herzen blieb.

    Meist bewertet

    Fruchtig

    348

    Blumig

    286

    Geschlecht

    Eher weiblich

    Saison

    Frühling

    Intensität

    Leicht

    Anlass

    Tagsüber

    Die Schönheit einer Frau raubt - genauso wie die Perfektion der Lilie - augenblicklich den Atem. Die Lilie ist das Symbol des Heiligen Barth, mit Ihr schmücken sich die Frauen von der Insel Ihre Haare. Die Komposition LILY BEACH (dt. „Strandlilie“) erzählt von einem magischen und spirituellen Moment, der sich um die Lilie dreht. Diese zarte und gleichzeitig starke Blume ist eine Metapher für die Sensibilität einer Frau. Beide entwickeln häufig eine unwiderstehliche Verführungskraft.

    Meist bewertet

    Blumig

    286

    Frisch

    286

    Geschlecht

    Eher weiblich

    Saison

    Frühling

    Intensität

    Leicht

    Anlass

    Office

    Der Geist der Kubaner ist wie der Havanna-Kaffee: intensiv, süß, einnehmend und einzigartig. Es gibt keinen anderen Kaffee wie diesen: Sie trinken ihn langsam, um sein Aroma und seine Cremigkeit zu genießen. Kubaner parken ihre Autos - groß und alt wie ihre Träume - an den Seiten der Straßen, während sie sich an sie lehnen, reden und eine Tasse Kaffee genießen.... Sie bewundern eine schöne Frau, die die Straße überquert und sagen ihr "Me gustas" mit einem Lächeln auf dem Gesicht und dem Kaffeebecher in der Hand.

    Meist bewertet

    Würzig

    317

    Rauchig

    317

    Holzig

    286

    Geschlecht

    Eher männlich

    Saison

    Frühling

    Intensität

    Schwer

    Anlass

    Party

    OMBRELLA CRASH (dt. „Regenschirm-Crash“) ist der Beweis, dass Saint Barth eine Insel voller Lebensfreude ist. Die Inselbewohner machen sich nämlich einen kleinen Scherz aus den Touristen, die sich bei plötzlich aufkommendem Tropensturm verzweifelt abmühen, einen Regenschirm zu öffnen. Die Insel antwortet mit der Kraft der Natur. Der Duft ist eine Aufforderung, dem Instinkt zu vertrauen, über den Tellerrand hinaus zu denken und Gewohnheiten bewusst aufzubrechen. Er ermutigt uns neue Wege zu gehen, die wir entdecken, wenn wir den Horizont aus einer völlig neuen Perspektive betrachten.

    Meist bewertet

    Fruchtig

    348

    Frisch

    286

    Geschlecht

    Eher weiblich

    Saison

    Frühling

    Intensität

    Leicht

    Anlass

    Office

    PRIVATE SESSION (dt. „Privates Fotoshooting“) ist das Porträt des magischen Augenblicks, wenn sich die Seele eines Models vor einem Kameraobjektiv zeigt. Der Rhythmus ändert sich, es gibt keine Eile und keinen Terminkalender. Es ist Zeit für Kunst und Sinnlichkeit - eine Blase der Perfektion, in der der Mensch sein inneres Wesen offenbart. Zartheit wird Kühnheit, der zärtliche Blick wird verlockend. Das Objektiv ist fokussiert und brennt vor Intensität. Die Haut strahlt die natürlichste Schönheit aus. Und der Fotograf macht ein letztes Bild, bevor er seine Kamera weglegt: herrlich erotisch, unschuldig lustvoll, hoffnungslos real.

    Meist bewertet

    Würzig

    317

    Cremig

    286

    Süß

    255

    Geschlecht

    Unisex

    Saison

    Frühling

    Intensität

    Mittel

    Anlass

    Date